Impro Open Air

Impro Open Air

Ob ein dem Himmel entgegengeschmettertes „O Sole Mio“ wirklich das herannahende Gewitter abgewendet hat? Zumindest konnte der erste Auftritt der Improvisationstheatergruppe REGIESTENT der PAROLE Wiesental trotz schlechter Wetterprognose fast trocken über die Bühne gehen – unter freiem Himmel im Park an der Eremitage. Im Gegensatz zum Wetter bliebt jedoch kein Auge trocken, als vor etwa 50 Zuschauern nach anderthalb Jahren Spielpause wegen der Corona-Pandemie endlich wieder die Formel „3… 2… 1… Los!“ das ganz spontane Geschehen einläutete.

Die sieben Spiele, bei denen das Publikum bestimmt hat, was auf der Bühne zu sehen ist, standen ganz im Zeichen des Unerwarteten – denn unsere Zuschauer hatten es in der Hand, was passieren wird – zum Beispiel beim „Zettelspiel“, bei dem das Publikum Spielanweisungen auf kleine Kärtchen schreiben konnte, die dann ständig auf’s Neue die Szene verändert haben.

Es war ein Abend voll unerwarteter Wendungen: Spontan war nicht nur das Bühnengeschehen, spontan war auch der Entschluss, als Improviationstheatergruppe REGIESTENT wieder durchzustarten. Dass das gelingen konnte, verdanken wir auch der Stadtverwaltung, die die Show unkompliziert im Eremitagenpark möglich gemacht hat, dem TV Kirrlach, der 100 Klappstühle bereitgestellt hat, dem Musikverein Harmonie Wiesental für die Leihgabe eines Anhängers, Familie Heinzmann für eine fantastische Bewirtung und vor allem unserem Publikum, das sich mit uns gemeinsam auf das Abenteuer Improvisationstheater eingelassen hat.

Für uns steht schon heute fest: Wir kommen wieder – und das ganz spontan!